Als Spezialist für Metallverarbeitung können wir Ihnen die ideale Kombination von individueller handwerklicher Maßarbeit und industrieller Präzision bieten! Von der Planung, über Herstellung und Montage, bis zum Service. 

Unser Programm:

  • Edelstahlverarbeitung
  • Stahlbau
  • Rohrleitungsbau
  • Apparatebau
  • Dreharbeiten
  • Schlossereiarbeiten
  • Behälterbau
  • Sonderanfertigungen

Ausbildung

Als langjährig eingetragenes Mitglied der Handwerkskammer Mannheim blicken wir besonders stolz auf eine lange Geschichte der Ausbildung von Lehrlingen zurück. Es ist uns schon immer ein besonderes Anliegen, die Zukunft des Schlosserhandwerks durch geschulte und gut ausgebildete Fachkräfte zu sichern. Für gutes Personal haben wir immer ein offenes Ohr und eine offene Stelle.

Senden Sie Ihre Bewerbung online jetzt an:

henrich-mannheim(at)t-online.de

Oder per Post an:

Karl Henrich Stahl- und Rohrleitungsbau GmbH
Schafscheuerstraße 12
68307 Mannheim
Telefon: 0621/781041
Fax: 0621/7887455

Tätigkeit

Druckbehälterbau

Im Druckbehälterbau fertigen wir mit ausgebildeten und zugelassenen Schweißern nach vorgeprüften Zeichnungen.

Wir sind als Hersteller nach AD 2000- Regelwerk HP O überprüft und können somit die schweißtechnischen Voraussetzungen zur Fertigung von Druckgeräten gemäß Druckgeräterichtlinie 97/23/EG nachweisen.

Die Zertifizierung erfolgt durch TÜV Süd Industrie Service GmbH.
Wir bieten Ihnen Zeichnungserstellung, Konstruktion, TÜV-Entwurfsprüfung, Herstellung, TÜV-Abnahme und Protokollierung.

 

Wir fertigen in den Werkstoffen Stahl (z.B. 1.0425) und Edelstahl (z.B. 1.4541, 1.4571, 2.4819)
Bei näheren Fragen kontaktieren Sie uns.

Stahlbau

Wir verfügen über die Herstellerqualifikation zum Schweißen von Stahlbauten nach DIN 18800-7:2008-11 (Klasse „E”)

In diesem Tätigkeitsfeld fertigen wir für Sie mit den gängigen Schweißprozessen und Grundwerkstoffen individuelle Handwerksarbeiten.
Hier sind zum Beispiel Treppen, Begehungen, Balkongeländer, Blechwannen, Zäune, Tore, Tische usw. zu nennen.

Inspektion und Wartung

In der Inspektion und Wartung stehen mit Metallbauern, Schweißern, Drehern und Maschinenschlossern hochqualifizierte und motivierte Montageteams zur Verfügung.
Diese Teams werden durch unsere mechanische Bearbeitungsmaschinen (Drehbänke, Fräsbank, Abkantbank, Schlagschere, usw.) im Haus unterstützt, so dass nicht nur eine Demontage und Montage möglich ist, sondern auch die Reparatur und Neufertigung defekter Teile.

Wir können außerdem eine schnelle Lieferung aufgrund unseres eigenen Fuhrparks garantieren.

Sonder- und Einzelanfertigungen

Wir fertigen ein auf Sie individuell abgestimmtes Werkstück. Echte Handarbeit. Sprechen Sie uns an!

Türen

Zäune

Witterungsbeständiger Stahl

Cortenstahl

Tische

Regale

Schreibtische

Grills

Ausstattung

Zerspanung

Drehbänke:

Drehbank max. Durchmesser Spitzenweite Spitzenhöhe Leitspindel max. Durchmesser zum Wellenrohr Spindeldurchmesser
1 1900 1500 700 nein --- 120
2 700 2000 350 nein 400 120
3 600 2000 300 ja 300 63
4 660 3800 320 ja 400 55
5 1100 6500 1100 ja 900 100

Tischfräsbank:

Fräsbank Horizontalfräsbereich Senkrechtfräsbereich max. Spannhöhe Tisch
1 1000 x 300 450 300

Walze:

Walzen d (mm)
Walzen 140-5000

Bandsäge:

Säge Maximaler Durchmesser (mm)
Säge 325

Weitere Maschinen:

Maschine Länge max. Dicke Leistung CoNi-Stahl Leistung Stahl Ausleger
Abkantbank 3000 15 --- --- ---
Schlagschere 3000 --- 10 12 ---
Radialbohrmaschine --- --- --- --- 1200

Schweißtechnik

Schneidegeräte:

Schneidegerät Leistung
Autogen Edelstahl bis 30 mm
Brennschneidegerät Stahl bis 100 mm

Schweißgeräte:

Schweißgerät zur Schweißung von
diverse Stahl
diverse hochlegiertem CrNi-Stahl
diverse Aluminium
diverse Alloy

Zertifizierungen

Kontakt

Postanschrift

Karl Henrich Stahl- und Rohrleitungsbau GmbH
Schafscheuerstraße 12
68307 Mannheim
Telefon: 0621/781041
Fax: 0621/7887455
E-Mail: henrich-mannheim(at)t-online.de

Wegbeschreibung

Geschichte

Die Ursprünge der Firma Karl Henrich GmbH liegen im 19. Jahrhundert. Im Scharhof, dem nördlichen Ende von Mannheim, wurde damals eine Hufschmiede gegründet. Durch die räumliche Nähe zu den im Scharhof lebenden Landwirten und der nahgelegenen Industrie am Rhein blühte die Hufschmiede auf und fand dort ein Aufgabengebiet mit großem Entwicklungspotential. So wurden nicht nur Pferde beschlagen, sondern auch Werkzeuge repariert und diese mittels Wärmebehandlung und Aufkohlung verbessert.

Mit dem Aufstreben der Industrie im Rhein-Neckar-Raum und der Entwicklung in der Schweißtechnik wandelte sich auch die Karl Henrich GmbH. Dabei bildeten sich zwei neue Standbeine, der Anlagen- und Rohrleitungsbau und der Stahlbau, während die Arbeiten als Hufschmiede immer weniger wurden.

In der Nachkriegszeit setzte die Karl Henrich GmbH auf den Stahl-, Anlagen- und Rohrleitungsbau. Neben dem Aufbau der Schweißtechnik erfolgte auch der Aufbau einer mechanischen Bearbeitung und eines Dienstleistungssektors in der Wartung und Instandhaltung von Industrieanlagen. Durch die Entwicklung der Legierungskunde und der Schmelztechnik hin zu hochlegierten Edelstählen wuchs die Firma weiter und es entstanden unsere vier Standbeine.